logo

An dieser Stelle möchte ich all denen danken, die mir bei der Verwirklichung meines beruflichen Lebenstraumes geholfen haben.

Hier müssen an erster Stelle meine Frau Tine und meinen Sohn Ismael erwähnt werden. Mein Frau hat entscheidenden Anteil…. Und auch meine Eltern und Großeltern haben mir mein Leben lang den Rücken so gut es ging freigehalten. Besonders intensiv war diese Unterstützung während der Phase der Praxisgründung. Meine Mutter war die ersten Jahre nach Praxisgründung ja sogar Teil des Teams und hat z.B. die Unverträglichkeitsdiagnostik entscheidend mitgeprägt.

Meine Lieblingsschwägerin Moni ist für sämtliche Designfragen zuständig. Ihr ist es gelungen, in oft mühsamer Nacht- und Wochenendarbeit, unsere oft unstrukturierten Vorarbeiten in edles Design zu verpacken. Hoffentlich wird sie uns auch in Zukunft mit ihrer Kreativität zur Seite stehen und nicht die Geduld verlieren. An dieser Stelle auch vielen Dank an Jürgen Zahn, der sich für die professionelle Webdesign-Umsetzung dieser Internetseiten verantwortlich zeigt. 

Dann sind da meine Eltern und Großeltern, die mir mein Leben lang den Rücken freigehalten haben – die Monate der Praxisvorbereitung haben hier aber das „normale Maß“ noch mal um Längen übertroffen.

Hervorzuheben ist mein Freund und Kollege Oleg Rubanov, der trotz all der Hektik in den Dingen, in denen ich ihn – wenn auch mit schlechtem Gewissen – vor vollendete Tatsachen stellen musste, klaglos mitgezogen ist und der sich auch von einer kurzfristigen Trennung nicht hat „abschütteln“ lassen. Dafür auch an dieser Stelle vielen Dank.

Ganz besonderen Dank möchte ich meinem Freund Helge Hill zollen. Seit 2008 arbeiten wir eng zusammen, verbringen oft mehr Zeit miteinander, als mit unseren Familien und trotzdem freue ich mich immer noch auf und über unsere gemeinsame Tätigkeit. Und wenn in der Arbeit die Zeit für Gespräche fehlt, wird das am Wochenende bei gemeinsamen Jogging-Runden nachgeholt. Was für ein Glück, dass bei uns „beruflich und privat“ so nah zusammenliegen.

Auch bei unserem jüngsten Drilling Björn Preißner möchte ich mich bedanken – sich so unkompliziert und klaglos in das langjährig eingefahrene Praxisgefüge einzubringen ist keine Selbstverständlichkeit.

Und was wäre die Praxis ohne unser Team. Sowohl die ärztlichen Kollegen/-innen als auch die Assistentinnen sind es, ohne die die Praxis nicht annähernd so rund laufen würde, wie sie es tut. Viele arbeiten oft im Bereich ihrer Leistungsgrenzen ohne dabei den Spaß an der Arbeit und die notwendige Sorgfalt zu verlieren. DANKE ans Team. Es ist immer noch eine Freude, mit Euch/Ihnen zusammen die Patienten zu versorgen und zum allergrößten Teil zufrieden wieder zu entlassen.

Und der letzte Dank gilt eben genau Ihnen, den Patienten. Sie halten uns zum großen Teil seit vielen Jahren die Treue, helfen zum Teil mit konstruktiver Kritik, die Praxisabläufe zu verbessern, motivieren und bestärken uns und unser Team meistens aber durch ihr Lob und ihre Zufriedenheit und lassen uns so den oft sehr intensiven und verantwortungsvollen Praxisalltag mit Freude bewältigen. Danke für Ihr Vertrauen.

Hameln, Okt 2018, Dr. med. Ralf Halle

Footer HHP
Praxis Hameln
Dres. med. Ralf Halle,
Helge Hill,
Björn Preißner
Fachärztehaus
Lohstraße 4
31785 Hameln
Ruf 05151-406666
Fax 05151-4066670
Praxis Bad Pyrmont
in den Räumen
des Ev. Bathildiskrankenhaus
Maulbeerallee 4
31812 Bad Pyrmont
Ruf 05281-987110
Fax 05281-9871120

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.
Datenschutzerklärung Ok